Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
notruf.gif

Inhalt

Mitgliederversammlung 2017
Geschrieben von Administrator   
Sonntag, 5. Februar 2017

v.l.n.r.: KDT Karl Weissinger, V Christian Scheidl, Thomas Schulmeister, KDT Stv. Robert Leonhartsberger, VM Philipp Aigner, Patrick Gölß, Martin Aigner, Stephan Maderitsch, Hermann Bauer jun., Bgm. Maximilian Igelsböck, Vzbgm. Karl Eichinger, UA Kdt HBI Robert LiebenauerAm Freitag, den 3.2.2017 fand die Mitgliederversammlung der Feuerwehr Groß Meinharts im Gasthaus Vogl statt. Dazu konnte der Kommandant neben den zahlreich erschienen  Mitgliedern und Partnern auch unseren Herrn Bürgermeister OSR Maximilian Igelsböck sowie seitens des Unterabschnittes UA-Kdt HBI Robert Liebenauer begrüßen.

Beim Totengedenken wurde zunächst unseren verstorbenen Kameraden gedacht. Im Berichtsjahr 2016 verloren wir gleich drei Mitglieder innerhalb kurzer Zeit:

  • LM Hermann Bauer verstarb am 9.3. im 82. Lebensjahr
  • EHLM Franz Kitzler verstarb am 24.3. im 80. Lebensjahr
  • LM Hermann Eichinger verstarb am 10.4. im 89. Lebensjahr.

Mit einem Moment des Schweigens wurde ihnen gedacht.

Ende des Jahres traten drei junge Kamerden der Feuerwehr bei:

  • Martin Aigner
  • Patrick Gölß und
  • Stefan Maderitsch.

Sie werden bei der kommenden Florianimesse gemeinsam mit den anderen neuen Kameraden der Feuerwehren im Unterabschnitt Etzen angelobt.
Weiters konnte mit Frau Aloisia Bauer ein weiteres unterstützendes Mitglied gewonnen werden.
Stephan Mayerhofer wurde in den Reservestand überstellt
Somit setzt sich die Feuerwehr Groß Meinharts per 3.2.2017 wie folgt zusammen:

  • 74 Mitglieder insgesamt,
  • davon 61 aktiv und
  • 12 in Reserve,
  • sowie 1 Mitglied der Feuerwehrjugend.

Im vergangenen Jahr rückte die Feuerwehr Groß Meinharts zu 14 Einsätzen aus. Darunter 2 Brandeinsätze. Die restlichen 12 Einsätze umfassten allesamt Fahrzeug- und LKW Bergungen.  

Kommandant Karl Weissinger bedankte sich in seinem Bericht für die tolle Zusammenarbeit mit dem Kommando und der Mannschaft nach der Wahl im Jänner 2016. Gemeinsam konnte man heuer vieles erreichen.
So stellte neben der Einsatz- und Übungstätigkeit vor allem die fortgeführte Sanierung des Feuerwehrhauses eine große Herausforderung dar, welche Ende 2016 mit der Herstellung der Fassade abgeschlossen werden konnte. Insgesamt haben im vergangenen Jahr 47 Mitglieder  606 Stunden für die Sanierung des Eingangsbereiches sowie der Erneuerung der Fassade aufgewendet. In diesem Zusammenhang bedankte sich der Kommandant beim anwesenden Herrn Bürgermeister für die finanzielle Unterstützung der Stadtgemeinde Groß Gerungs einerseits für das Projekt Feuerwehrhaussanierung, sowie auch bei dem anstehenden Ankauf des neuen Einsatzfahrzeuges. Voraussichtlich Ende März soll die Übergabe des HLF 2 durch die Fa.Magirus Lohr erfolgen.

Markus Mayerhofer, Thomas Schulmeister, Hermann Bauer, Karl WeissingerIm Rahmen der Mitgliederversammlung wurden folgende Mitglieder befördert:

  • Zum Oberfeuerwehrmann: Hermann Bauer jun., Thomas Schulmeister
  • zum Löschmeister: Markus Mayerhofer
  • zum Hauptlöschmeister: Reinhard Mayr

Weiters wurde bereichtet, dass beim Abschnittsfeuerwehrtag in Altmelon von der Feuerwehr Groß Meinharts folgende Kameraden für ihre Tätigkeiten ausgezeichnet wurden:

  • 25 jährige verdienstvolle Tätigkeit: OBM Roland Wurz und V Christian Scheidl
  • Bronzene Verdienstzeichen des Roten Kreuzes: OBM Hermann Bauer

Die einzelnen Sachbearbeiter berichteten weiters über Ihre Sachgebiete. Im Bereich der Ausbildung waren die interessant ausgearbeiteten Übungen stets gut besucht. Insbesondere die Technische Übung im Mai mit Annahme eines Fahrzeugbrandes gestaltete sich wieder äußerst spektakulär. Zur Zeit bereiten sich von der Feuerwehr Groß Meinharts zwei Gruppen für die Ausbildungsprüfung Atemschutz in der Stufe Gold vor, welche am 18. Februar in Kirchbach durchgeführt wird.

Auch die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Groß Meinharts nahm  in diesem Jahr an den verschiedenen Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerben teil und konnte dabei mehrere Pokalränge erreichen. Am Landesbewerb in Zistersdorf konnte man sich in der Kategorie Silber ohne Alterspunkte sogar als beste Gruppe aus dem Bezirk Zwettl auf Rang 41 platzieren. Highlight war jedoch die Teilnahme am Landesbewerb in Sterzing in Südtirol. Auch hier konnten sowohl in Bronze und Silber das Bewerbsziel erreicht und die begehrten Leistungsabzeichen in Empfang genommen werden.

Neben den vielen Übungen und Einsätzen rückte man im Jahr 2016 vermehrt auch zu anderen erfreulichen Ereignissen aus: Insgesamt wurde gleich 7 mal von der Feuerwehr der Storch bei Mitgliedern und Freunden aufgestellt, sowie durfte zu 5 Hochzeiten gratuliert werden.

Zum Abschluss bedankte sich Kommandant Karl Weissinger bei Bürgermeister Igelsböck für die großzügige Unterstützung der Stadtgemeinde Groß Gerungs im vergangenen Jahr. Ein großes Dankschön galt weiters auch allen Mitgliedern und Unterstützern unserer Wehr, ohne die der Feuerwehrbetrieb so nicht möglich wäre. 

ImageImage 

 
< zurück   weiter >