Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
notruf.gif

Inhalt

Atemschutztauglichkeit
Geschrieben von Administrator   
Sonntag, 10. Dezember 2017

ImageAm Samstag den 9.12. fand der jährliche Leistungstest für die Atemschutzgeräteträger statt.
Letztes Jahr wurden vom Landesfeuerwehrverband die Richtlinien für die Tauglichkeitsuntersuchung geändert. Nunmehr ist neben einer regelmäßigen Gesundheitsuntersuchung auch ein jährliches Leistungstest von jedem Atemschutzgeräteträger durchzuführen. Bei uns in der Feuerwehr wird dabei der sogenannte Finnentest angewendet, welcher letzten Freitag gemeinsam organisiert wurde.

 

 

Dabei sind folgende Stationen mit Einsatzausrüstung unter Verwendung von Schwerem Atemschutz innerhalt von 14,5 Minuten zu absolvieren:

  • Gehen 100m mit 2 Kanister zu je 16,6 kg
  • Stiege hinauf und heruntersteigen (etwa 180 Stufen)
  • Hämmern eines LKW Reifen (47kg) über 3m
  • Unterkriechen und Übersteigen von Hindernissen
  • 15m C-Druckschlauch einfach einrollen


Dabei zeigten unsere Geräteträger ihre Fitness, womit auch ihre Einsatzfähigkeit für den Ernstfall bestätigt wurde.

ImageImageImage

ImageImage 

 

 
< zurück   weiter >