Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
notruf.gif

Inhalt

Mitgliederversammlung 2019
Geschrieben von Administrator   
Dienstag, 5. Februar 2019

KDT Karl Weissinger, Dominik Schulmeister, Benjamin Höbart, Miriam Kitzler, Hannes Grünstäudl, Franz Kitzler, Robert Liebenauer, Karl Eichinger, Christian Scheidl, Philipp Aigner Am Samstag, den 2. Februar, fand im Gasthaus Gruber/Vogl die Mitgliederverammlung der Feuerwehr Groß Meinharts statt. Dazu konnte der Kommandant Karl Weissinger neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern und Partnern auch unseren Herrn Vizebürgermeister Karl Eichinger und Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Robert Liebenauer begrüßen. Neben dem normalen Dienstbetrieb forderte 2018 vor allem die Errichtung eines Parkplatzes beim Feuerwehrhaus sowie die Umbauarbeiten am neuen Festgelände die Kameraden.

Beim Totengedenken wurde unseren verstorbenen Kameraden gedacht. Am 29. Jänner ist unsere Patin Frau Hedwig Eichinger im 95. Lebensjahr verstorben. In einem Moment des Schweigens wurde ihr und den anderen verstorbenen Kameraden gedacht.

Im vergangenen Berichtsjahr sind erfreulicherweise Sarah Grünstäudl und Florian Frühwirth der Jugendfeuerwehr beigetreten. Gerhard Binder hat sich dazu entschlossen aus der Feuerwehr auszutreten. Rudolf Haslinger wurde in den Reserve-Stand überstellt. Damit setzt sich per 02.02.2018 unsere Wehr wie folgt zusammen:

  • 61 Aktive
  • 2 Jugend
  • 13 Reserve
  • 76 Gesamt

Mit 2.2.2019 übernimmt Daniel Bauer die Funktion als Sachbearbeiter für Feuerwehrmedizinischen Dienst in der Feuerwehr. Christian Scheidl legte diese Funktion Anfang 2019 gemeinsam mit der des Abschnittssachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst nach langjähriger Tätigkeit zurück. Auch Roland Wurz stellte sein Amt als Abschnittssachbearbeiter Nachrichtendienst nach vielen Jahren zur Verfügung. Der Kommandant bedankte sich hierbei für ihren vorbildlichen überörtlichen Einsatz.  

Im Jahr 2018 erhielten folgende Kameraden Auszeichnungen für ihre verdienstvollen Tätigkeiten:

  • Bewerterverdienstabzeichen Gold: HBM Roland Wurz
  • Ehrenzeichen für langjährige verdienstvolle Tätigkeit:
    • 60 Jahre: Johann Blüml
    • 50 Jahre: Franz Decker
    • 40 Jahre: Franz Kitzler, Josef Prinz


Im Zuge der Mitgliederversammlung wurden weiters folgende Beförderungen ausgesprochen:

  • Dominik Schulmeister -> HFM
  • Benjamin Höbart -> HFM
  • Daniel Bauer -> OFM
  • Miriam Kitzler -> FM
  • Hannes Grünstäudl -> FM

Franz Kitzler mit Karl Weissinger- Verleihung Ehrenzeichen für 40 jährige TätigkeitBenjamin Höbart, Hannes Grünstäudl und Karl WeissingerBenjamin Höbart und Karl WeissingerDominik Schulmeister und Karl WeissingerMiriam Kitzler, Dominik Schulmeister und Karl Weissinger
Der Kommandant berichtete, dass die FF Groß Meinharts im Jahr 2018 zu insgesamt 31 Einsätzen ausgerückt ist. Dabei handelte es sich um  14 Einsätze nach Verkehrsunfällen, 15x Wasserversorung und 2 sonstigen technischen Einsätzen.
Kommandant Karl Weissinger bedankte sich in seinem Bericht für die tolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Gemeinsam konnte man vieles erreichen. So stellten neben der Einsatz- und Übungstätigkeit vor allem die Errichtung eines neuen Parkplatzes sowie die umfangreichen Arbeiten am zukünftigen Festplatz die größten Herausforderungen dar. Und auch im kommenden Jahr 2019 wartet hier noch sehr viel Arbeit. Weiters feiert die FF Groß Meinharts 2019 ihr 100 Jahr Jubiläum. Dies wird im Rahmen des Abschnittsfeuerwehrtages, welcher am 22.9.2019 stattfinden wird, gefeiert.

Die einzelnen Sachbearbeiter berichteten weiters über ihre Sachgebiete. Im Bereich der Ausbildung waren die interessant ausgearbeiteten Übungen stets gut besucht. Insbesondere die Übung im Mai mit Annahme eines Fahrzeugbrandes gestaltete sich wieder äußerst spektakulär. Äußerst interessant war auch die Gasübung am Gelände der OMV Betriebsfeuerwehr. Auch in die Ausrüstung wurde weiter investiert- am augenscheinlichsten ist die Ausrüstung des Unimog 1400 mit der Vorbaupumpe von unserem alten Löschfahrzeug Steyr 10S18.
Auch die Wettkampfgruppe war im vergangenen Jahr fleißig unterwegs. Man konnte wieder an allen vier Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerben teilnehmen. Beim Bewerb in Kainrathschlag konnte gar ein Pokal für den 3. Rang mit nach Hause gebracht werden. Besonders stolz kann man auf die Leistung von Miriam Kitzler, Hannes Grünstäudl und Stefan Maderitsch sein, die beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Gastern das Leistungsabzeichen in Silber absolvieren konnten.

Im Anschluss an die umfangreichen Tätigkeitsberichte bedankte sich Vzbgm. Karl Eichinger im Namen der Stadtgemeinde Groß Gerungs für die geleistet Arbeit, wobei insbesondere das Engagement unseres Kommandanten gewürdigt wurde. UA Kommandant Robert Liebenauer zeigte sich in seiner Ansprache insbesondere über den Zuwachs in der Jugendfeuerwehr erfreut und lobte vor allem die gute Zusammenarbeit im Unterabschnitt.

Auch KDT Karl Weissinger bedankte sich ausdrücklich bei der Stadtgemeinde für die konstruktive Zusammenarbeit. Ein großes Dankeschön sprach der Kommandant zum Abschluss auch allen Mitgliedern und Gönnern unserer Feuerwehr aus, mit dem Ersuchen um gute Zusammenarbeit auch im kommenden Jahr 2019.

 ImageImageImageImageImageImage

 
< zurück   weiter >