Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
slogan2.gif

Inhalt

UHPS Übergabe mit Bgm Maximilian Igelsböck
Geschrieben von Christian Scheidl   
Freitag, 9. Mai 2008

ImageAm Samstag, dem 17. Mai 2008, erfolgte die offizielle Übergabe der UHPS (UltraHighPressureSystem)- Löscheinrichtung im Beisein von Bürgermeister OSR Dir. Maximilian Igelsböck und ABI Christian Weis (Firma Rosenbauer) an die Freiwillige Feuerwehr Groß Meinharts.

Das LFB-A ist nunmehr mit dieser Höchstdrucklöschanlage ausgestattet, die einen Betriebsdruck von 100 bar und einen Wassertank von 500 l aufweist.
Finanziert wird die UHPS-Löscheinrichtung durch die Stadtgemeinde Groß Gerungs (€ 4.000,-), dem Landesfeuerwehr- verband NÖ und die FF Groß Meinharts, zirka zu gleichen Teilen.

ImageDiese Schnellangriffseinrichtung befolgt das Prinzip einen Brand mit geringer Wassermenge und fein zerstäubten Wassertröpfchen zu bekämpfen. Durch die feine Zerstäubung wird die Kühloberfläche der Wassertröpfchen vervielfacht und dem Brand Wärmeenergie entzogen.
UHPS arbeitet mit einem Wasserverbrauch von 38 Liter pro Minute bei einem Druck von 100 Bar. Der hohe Druck und die spezielle Strahlrohr-Düsenform führt zu einer feinen Zerstäubung des Löschwassers. So wird der Wasserschaden bei Innenangriffen (zB. in Wohnhäusern und Heizhäusern, …) sehr gering gehalten. Mit der Löscheinrichtung kann einfach und rasch Löschschaum erzeugt werden. Dadurch kann das neue Löschsystem bei vielen Einsatznotwendigkeiten in der heutigen Zeit eingesetzt werden. zB. Schnellangriff- Ersteinsatz, Innenangriff, KFZ-Brand, Flüssigkeitsbrände, ….

 

Werbefolder der Fa. Rosenbauer (Link zu www.Rosenbauer.at)

Hier Fotos von der Übergabe und Einschulung bei der Fa. Rosenbauer am 9. Mai

ImageImageImage

 
< zurück   weiter >