Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
notruf.gif

Inhalt

Seilwindenübung09
Geschrieben von Administrator   
Montag, 20. April 2009

ImageAm Freitag, den 17. April fand die Monatsübung zu den Themen "Seilwinden & UHPS" statt. Unsere Feuerwehr verfügt auf den beiden Unimog über jeweils eine Seilwinde. Die Winde am BLF weist eine Zugkraft von 9to auf.

Die beiden Seilwinden unterscheiden sich jedoch in der dahintersteckenden Technik. Während etwa die 9to Spillwinde am BLF (Unimog 1400) relativ einfach zu bedienen ist, erfordert besonders die Trommelwinde am RF (Unimog 406) mehr Erfahrung um sie überhaupt einsatzbereit zu machen. Gerade deswegen ist es immer wieder nötig, die einzelnen Abläufe zur Bedienung zu wiederholen und in Erinnerung zu rufen.
Nach der theoretischen Einschulung durch Übungsleiter BM Ernst Grünstäudl folgten noch Erläuterungen bzgl Sicherheit beim Bedienen der Seilwinde und schlußendlich wurde die Theorie auch in die Praxis umgesetzt. So wurde unter Einsatz zweier Umlenkrollen ein (sehr widerspenstiger) Wurzelstock ausgerissen.
Im Anschluß wurde auch noch die Bedienung und Wartung der im Vorjahr angeschafften UHPS Anlage wiederholt und einzelne Details wieder in Erinnerung gerufen.

Wie alle Monatsübungen sind eben besonders solche wie an diesem Abend wichtig, damit auch jüngere Kameraden bzw solche, die nicht so oft die Geräte bedienen, am neuesten Stand bleiben und auch Übung im Umgang mit dem technischen Gerät bekommen. Insofern war es erfreulich, dass auch relativ viele Kameraden, von jung bis alt, an dieser teilnahmen. 

Image

Fotos von Ernst Grünstäudl

 
< zurück   weiter >